Maria – Rosenkranz-Königin

maria-rosenkrDer Monat Oktober ist in besonderer Weise Maria, der Rosenkranzkönigin geweiht. Maria hat uns immer wieder aufgerufen, täglich den Rosenkranz zu beten. Maria kann große Wunder wirken, wenn wir dies in Treue tun. Über ihre Erfahrungen mit dem Rosenkranz und wie Maria wirkt, hat eine Frau und Mutter, die eine Familien-Gebetsgruppe gegründet hat, ein ermutigendes Zeugnis abgelegt.

Als sie sich entschloss, sich für die Weitergabe der “Wander – Muttergottes” zu engagieren, sprach sie in ihrer Gebetsgruppe auch über den Rosenkranz. Sie sagt: “Da erzählte eine Frau aus der Runde von einem Traum, den sie hatte: Sie sah ihre längst verstorbene Tante, wunderschön, in einem weißen Kleid. Auf die Frage, warum sie so schön sei, habe sie geantwortet, die Muttergottes habe ihr dazu verholfen. Sie habe täglich den Rosenkranz gebetet. Und diese Tante empfahl im Traum ihrer Nichte sehr, dies auch zu tun. Wir waren sehr getroffen. – Fast jede dieser Familien hat dann die Wander-Muttergottes aufgenommen. Sie haben alle den Rosenkranz schätzen und lieben gelernt. Es sind dann unglaubliche Dinge geschehen. Eine Person, die viel Unfrieden in unsere Pfarre hineingetragen hat und auch gegen den Rosenkranz gekämpft hat, hat – als es ihr schlecht ging – die Wander-Muttergottes für eine Woche aufgenommen. Ich habe damals sehr intensiv für diese Person gebetet. Da geschah ein Wunder: Diese Person hat mittlerweile die Muttergottes lieben gelernt und schätzt jetzt auch den Rosenkranz. Sie nahm auch gleich mehrere Rosenkränze von mir an, um selbst welche weiterschenken zu können.”

Quelle:  KGI